TSE
GoBD konforme Kasse
100% KassenSichV

Was ist eine TSE?

Seit dem 01.01.2020 müssen elektronische Kassensysteme über eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE) verfügen. Doch was ist überhaupt TSE? 

Eine TSE ist eine Sicherheitseinrichtung zur Signierung von Belegen und Speicherung digitaler Aufzeichnungen nach Vorgabe des Gesetzgebers. Mögliche Speichermedien sind z. B. microSD-Karten, USB-Sticks oder Cloud-Lösungen. Es gibt auch TSE, die in einem lokalen Netzwerk von mehreren Kassensystemen genutzt werden können. Falls Sie ein Aufzeichnungssystem nicht oder nicht richtig durch eine TSE schützen, sieht das Gesetz ein Bußgeld von 25.000 € vor.

TSE-Fristen

Am 30. September 2020 endete die Nichtbeanstandungsfrist für Kassen ohne technische Sicherheitseinrichtung (TSE). Seit diesem Datum ist jede Buchung mit einer Kasse ohne TSE illegal. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kasse den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Dies kann nur durch ein Software-Update oder eine Neuanschaffung gewährleistet werden.

In allen Bundesländern außer Bremen gilt eine stillschweigende Fristverlängerung bis 31. März 2021. Doch auch in diesen Ländern müssen Sie nachweisen, dass Sie bis spätestens 30. September 2020 (in Niedersachsen, Sachsen, Rheinland-Pfalz und Brandenburg bis 31. August 2020, in Berlin bis zum 30. August 2020) einen Kassenhändler oder einen anderen Dienstleister im Kassenbereich mit dem fristgerechten Einbau oder der Einbindung einer TSE verbindlich beauftragt haben.

Vorteile der Hardware-TSE gegenüber einer Cloud-TSE

Viele Gründe sprechen für die Lösung von Vectron:

  • Praxiserprobt: Seit Ende 2019 wird die Hardware-TSE bereits in der Praxis genutzt, daher konnten wir bereits viel Erfahrung sammeln und sie optimieren.
  • Verfügbarkeit: Die Hardware-TSE-Lösung von Lotus Pecas ist über unsere Kontaktfomular schnell verfügbar.
  • Zuverlässigkeit: Keine Abhängigkeit von einer stabilen Internetverbindung. Die Hardware-TSE-Lösung kann dauerhaft offline eingesetzt werden.

Sind die TSE von Sapling zertifiziert?

Ja, die Swissbit-TSE für die Saplingy-Kassensysteme sind vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert. Dies ermöglichte uns, seit Dezember 2019 bereits über 500 Kunden mit TSE’s auszustatten. Bei uns sind derzeit Hardware-TSE-Sicherheitseinrichtungen in Form eines USB-Sticks erhältlich.

Scroll to Top